Medikamente 


Benni macht grad Medikamente Pause. Einmal im Jahr müssen wir das machen um zu sehen ob er sie noch braucht.

Er braucht sie noch. Ich stehe täglich vor ihm und überlege ob fesseln und knebeln reicht oder doch lieber töten 😜😜😜😜😜😜

Er quasselt und zappelt in einer Tour. Ich werde noch wahnsinnig. Dazu total unkonzentriert. Ich muss alles 5x sagen damit es ankommt.
Ab Donnerstag ist dann Leon dran 😛

Ferien/Urlaub 


Ich habe Urlaub, die Kids sind jetzt zwei Wochen bei mir und dann wechseln sie. Natürlich ist das Wetter eher bescheiden, aber wir vertreiben uns schon die Zeit. 

Erstmal habenwir ein paar grundsätzliche Dinge geklärt bzw. ich habe ihnen klar gemacht was ich erwarte und einen Speiseplan erstellt. Klingt vielleicht doof, aber die Jungs würden sich nur von Fast Food und Süßkram ernähren. 
Jetzt haben wir für 13 Tage die Gerichte zusammengestellt. Klar ist immer mal was dabei was einer gar nicht mag, da haben wir Altetnativen. Zum Beispiel Leon ekelt sich vor Blattsalat, den schüttelt es richtig, also gibt es für ihn Karottensalat. Ansonsten gildet probieren geht über studieren. Nachmittags gibt es was Süßes, Menge mache ich davon abhängig wieviel zum Mittag gegessen wurde. 

Sie müssen mir beide im Haushalt helfen.  Zum Beispiel: ich war heute morgen einkaufen, Leon hat gesaugt, Benni das Klo geputzt, beide mussten den kompletten Müll runter bringen und ihr Zimmer aufräumen. Klappte super. Oder Benni half mir beim kochen, Leon beim abtrocknen. 

Konsole nicht länger als 2 Stunden am Stück und insgesamt nicht mehr als 3 Stunden am Tag.

So haben wir alle eine sschöne Zeit und können gemeinsame Zeit angenehm verbringen 

Benni im Paradies 😂



Benni ist ja ein totales Naschkind. Der braucht täglich seine Chips und Gummibärchen zum glücklich sein 😂

Heute habe ich ihm sein Paradies gezeigt. Er war glücklich.

Die Firma Lorenz hat ein Fabrikverkauf im Nachbarort und da hab ich ihn hin kutschiert und er durfte shoppen 😜

Spange


Heute waren wir beim Kieferorthopäde und haben den Behandungsplan besprochen. Jetzt müssen Papa und Mama ein paar Zettel unterschreiben.  Benni muss instruiert werden was er tun muss, denn die Praxis hat ein paar Regelungen. Es wird ganz viel getan und auch mehr ( die Kosten trage ich) aber es wird von Benni halt auch etwas erwartet. 

Ich fühle mich dort sehr wohl und ich denke Bennis Behandlung wird langfristig effektiver sein als bei Leon. 

Ende


Die Grundschule ist zu Ende.

Es war aufregend, es war spannend. Es gab gute und schlechte Zeiten.

Bennis Zeugniss ist super. Sachkunde 3, ansonsten 2. Er hat viel geleistet, er hat sich toll entwickelt. Er ist insgessamt ein großartiges Kind. Er ist pflegeleicht und wirklich lieb. Das Zusammenleben mit ihm ist absolut angenehm und harmonisch.  Davon profitieren wir beide.

Leon ist ein eigenes Kapitel dazu will ich jetzt nix schreiben