Zeugnis

Leon : tendenziell besser, als vor einem halben Jahr.  Man sieht es tut sich was in die richtige Richtung.  Es steht und fällt aber immer noch viel mit seiner emotionalen Stabilität.  Ist uns bekannt.
Hatte ja Montag nochmal Gespräch mit beiden Lehrerinnen und wir sind uns einig und arbeiten weiterhin gut zum Wohl von Leon zusammen.
Beide waren überrascht wieviel ich noch nebenbei mit Leon übe und lerne,  da er ja spät nach Hause kommt,  tja wenn ich will das das Kind gute Leistungen bringt,  muß ich ihn auch dabei unterstützen.
Wir mussten jetzt ein paar mal Abends noch Mathe machen,  wir hatten das so gemacht Leon musste rechnen und ich habe die Ergebnisse geschrieben,  es wäre sonst einfach zu viel für ihn,  das habe ich mir nochmal absegnen lassen das das okay ist.  Sie vertrauen mir beide das nicht ich alles löse,  sondern wir das wirklich gemeinsam machen und ich ihn unterstütze, aber er auch Leistung erbringen muß.
Ich freue mich immer wieder wie toll die Arbeit mit den Lehrern dieser Schule ist. Immer das Kind mit allen Facetten im Blick,  immer für die Eltern da,  egal welche Sorgen man grad im Bezug auf das Kind hat,  es wird immer nach einer guten Lösung für alle geschaut.

Beni : Religion,  Sport und Englisch 1
Sachkunde eine 3
Der Rest 2
Super,  auch dieser Kompetenzbogen ist gut.
Das eine oder andere üben wir in Zukunft ein bisschen.  Zum Beispiel schön und lesbar schreiben,  aber es sind keine gravierenden Dinge.  Ganz esay.
Heute haben wir uns von seiner Nachhilfelehrerin verabschiedet und ihr natürlich das Zeugnis gezeigt.  Sie war mindestens genauso stolz wie ich.  Ich bin ihr so dankbar für ihre Geduld, Gelassenheit und Ausdauer. Ohne sie wären Beni und ich vor der Medikamenten Einnahme öfter verzweifelt,  durch ihre Unterstützung hat es einiges an Streß raus genommen.

Am  25. 2 hab ich Gespräch mit seiner Klassenlehrerin,  nicht weil ich Bedarf hätte,  sondern das ich sie mal wieder sehe. Lach in der Regel sehe ich sie ein bis zwei mal im Jahr.  In der ersten Klasse hätte ich schon ein Zelt vor der Schule aufbauen können,  so oft war ich da und wenn ich nicht in der Schule war,  schrieben seine Lehrerin und ich Mails oder WhatsApp.
Voll krass wie sich das entwickelt hat.
Ich bin auf beide Kinder sehr stolz,  sie haben sich sehr gut entwickelt und den Rest schaffen wir drei auch noch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s