Tagesgruppe Gespräch 2

Freitag war das zweite Gespräch. Jetzt geht es um die  Anamnese von Geburt bis heute und weil das sehr viel ist wird das in 3 x 1.5 Stunden aufgeteilt.  Das ganze erfolgt wie ein Interview,  einer schreibt,  einer stellt die Fragen.
Den ersten Teil hab ich ganz gut gemeistert,  obwohl ich ein paar mal mit meinen Emotionen gekämpft habe und die eine oder andere Träne weg wischen musste. Wenn man Leons Geschichte verfolgt,  merkt man schon das einiges gründlich schief lief.  Behörden,  Kindergarten und Schule die versagten.  Ich die falsche Entscheidungen traf,  aber auch nie viel Möglichkeit hatte.
Das kann einem schon zusetzen.  Die beiden sind aber sehr nett auf mich eingegangen und haben mir auch Zeit und Raum gegeben um mich wieder zu sammeln.
Der nächste Termin wird wohl richtig hart.  Familienstammbaum und Familiensysteme davor hab ich echt Angst.  Da muß ich aber wohl durch

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s