Nach 2,5 Jahren hat

Beni wieder einen Schub. Sein atopisches Ekzem blüht  seit Sonntag. Auslöser tja erst einmal sicherlich dieses bescheidene Wetter, aber auch seelischer Stress, die Sache mit Oma Friede geht uns beiden sehr nah. Das kommt dazu mir geht es mehr als bescheiden, der Alltag fordert meine ganze Kraft. Der Stress und Ärger mit dem Jugendamt setzen mir zu, ich laufe momentan am Limit und Beni spürt das, will mir helfen und bemüht sich wirklich sehr mir zu gefallen und mir keinen Kummer zu machen, das heißt aber auch er redet nicht über seine Probleme, seinen Kummer und schluckt alles. Ist natürlich auch nichts. Bin froh das wir Tasha haben, ihr vertraut er wenigstens einen Teil an und ich bekomme es gesagt.

Wir bräuchten so dringend eine Lösung, aber woher nehmen?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s