Und dann kam es anders als ich dachte….

Leon flog mir in die Arme und knuddelte mich und küsste mein Gesicht ab (bäh mag ich ja nicht so, aber egal, ich bin tapfer und halte still) und freute sich einen Keks mich zu sehen.

Es tat mir so gut,zu spüren dieses Kind vermisst mich und mag mich. In unserem Alltag sehe ich das oft nicht so. Dann fiel mir etwas ein, was ich mir vielleicht mal als Plakat neben das Bett hängen sollte. Kinder testen und reiben sich an Personen denen sie blind vertrauen, wo sie sich sicher sind, weiterhin geliebt und beschützt zu werden.

Ich werde es mir merken.

Benis Begrüßung war eher cool und lässig, standen doch Freunde und Mädels um ihn rum. Kicher….

Ich hab ihn auch nur ein bisschen blamiert und in ganz kurz in die Arme genommen, kein Kuss und nichts, nur ne ganz schnelle Umarmung, die sehr wahrscheinlich nur wir zwei mit bekommen haben.Kicher…

Später hab ich ihn mir aber mal geschnappt und wenigstens gedrückt, das war auch für ihn ok, war nur Lj da der das gesehen hat und der kuschelt mich ja immer wenn er mich sieht. Leon kam sofort angewetzt als ich Beni kuschelte und stürzte sich auf mich. Eifersucht und so.

Wir hatten 2 Stunden Spaß und dann ging es wieder zu Papa.

Die anderen Feste übernimmt er wohl, er kann mir schließlich nicht alleine die Verantwortung übergeben, sähe ja doof aus. Auch Recht, hoffe er geht auch wirklich hin

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s