Momente wo ich heulen könnte

Beni war wieder einmal auf einen Kindergeburtstag eingeladen.  Für Leon hatte ich Gott sei Dank eine Idee.
Wir brachten Beni hin und Leon wurde gefragt ob er da bleiben will,  das lehnte er ab. 
Auf dem Rückweg saß er dann wie ein Häufchen Elend neben mir und ich hatte zu tun um raus zu finden was los ist.  Irgendwann brach es aus ihm raus : ständig ist Beni auf Kindergeburtstagen eingeladen und er hat keine Freunde.  Oh man, das tat mir so leid.
Vor der Tabletten Therapie war es zwar genauso, aber es hat ihn weniger gestört.  Er ist durch die Tabletten näher bei sich und ist sich viel bewusster was schief gelaufen ist, aber halt auch nicht so schnell wieder anders wird.
Auf meine Frage warum er nicht da geblieben ist, sagte er ganz klar: der M hat mich nicht eingeladen, also bleib ich nicht.
Okay den Stolz hat er wohl von mir.  Seufz…. Ich wäre auch nicht geblieben.
Wir sind dann in eine kleine Bonbon Manufaktur gefahren, hier vor Ort und am Ende war Leon wieder gut drauf, wurde auch nach Strich und Faden von mir verwöhnt. Durfte Bonbon naschen und Lollis und Olaf bekam ein Halsband.  Das hat ihm gefallen, er hat es mir gesagt, ist also nicht nur Einschätzung von mir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s