Beni

Wird auch Medikamente erhalten.  Freitag bekomm ich die pro Forma Aufklärung, da ich das ja von Leon schon alles kenne.  Dann vielleicht noch Labor und EEG, das musste bei Leon auch gemacht werden und dann können wir starten.

Das Elterngespräch war ansonsten ok. Wir haben den aktuellen Stand diskutiert und da seine Lehrerin ihn auch im hyperaktiven Bereich sehr hoch einstuft darüber gesprochen. Ich lehne es ab Beni als hyperaktiv einzustufen, hab den direkten Vergleich zu Leon, ja Beni ist unruhig, aber nur wenn man ihn zur Konzentration zwingt und er diese grad nicht bringen kann, dann versucht er mit der Unruhe aus der Situation raus zu kommen. Ist zwar blöd hat aber nichts mit hyperaktiv zu tun. Da stimmt die Psychologin zu und sieht es genauso. Normalerweise ist Beni langsam und verträumt, sitzt Stunden da und guckt Löcher in die Luft, das hätte Leon nie geschafft. Auch einen 4 Monatigen Aufenthalt in der Tagsklinik lehne ich ab, das schadet mehr als das es hilft. Bei Leon war das nötig um Verhaltensweisen die sich eingependelt haben zu durchbrechen und quasi jetzt nochmals neu anzufangen.
Die Psychologin vertraut mir und meiner Einschätzung was ich sehr gut finde, denn niemand kennt die Jungs besser als ich und ich bin nicht die Mama die ihre Kinder durch die rosa Brille sieht, sondern sie realistisch mit allen positiven und negativen Eigenschaften sieht. Ich kenne die Stärken und Schwächen meiner Jungs.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s