Tagesklinik

Heute musste Leon noch zur Blutentnahme und danach in die Klinik.  Für mich unmöglich.  Morgens 8.30 warte ich schon auf Tageskind 4 und ich kann nicht dauernd absagen oder Zeiten verschieben.  Der Vater hat die Aufgabe übernommen.
Bei der Blutentnahme war Leon wohl ne coole Socke und hat keine Miene verzogen.
Abholen war dann meine Sache. 
Wie ich ankam lass ich erst einmal das alle Gesprächstermine mit der Erzieungsabteilung diese Woche entfallen.  Ich bin gefrustet. Der Termin wurde letzte Woche schon verschoben und eigentlich will ich mal wissen wie es so läuft.  Leon beschwerte sich nämlich und wollte wegen einem Kind nicht mehr hin. 
Während ich da saß kam mir der Stationsarzt entgegen den hab ich mir dann geschnappt.  Wir haben erst mal den Termin am Freitag auf 15.30 gesetzt und ich sprach ihn an wegen der Probleme die Leon grad hat.
Er gab mir dann folgende Rückmeldung:
Leon ist gut in der Klinik angedockt.  Er zeigt sich mehr und mehr von seiner kompletten Seite.  Wozu auch die Hyperaktivität und Impulsivität zählen, dazu seine Sensibilität und naja er kann sehr schnell wütend werden wegen nix.
Jo deshalb sind wir ja hier.
Da in der Klinik natürlich auch die anderen Kinder ähnlich gelagert sind bleiben Konflikte nicht aus.  Das mit dem Jungen wurde geklärt und mal klappt es mal nicht.
Am Freitag unterhalten wir uns noch mal ausführlich
Na dann warte ich auf Freitag

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s