Es pendelt sich alles ein

Leon hat sich gut im Kliniksalltag eingefunden.  Morgen habe ich das erste Gespräch.  Bin also gespannt.

Die neuen Tageskinder haben sich halbwegs hier eingefunden,  das läuft auch soweit.
Der Alltag ist organisiert.

Somit habe ich wieder weniger Streß,  wobei das ja relativ zu sehen ist.  Für mich ist es weniger und das reicht ja.

Die Jungs machen mir grad besondere Freude.  Sie zanken sich deutlich weniger und spielen oft zusammen.  Gut meistens irgendwelche wilden Spiele und sie sind sehr laut,  aber das stört ja nicht. Das ist so entspannend,  wenn man nicht ständig hin hören muss was jetzt wieder los ist.

Meinen und Fröstels Geburtstag haben wir auch sehr schön gefeiert. Flo und Tascha haben mir ein Massage Gutschein geschenkt.  Ich fand das so großartig. Mache jetzt bald ein Termin mit und lass mich verwöhnen.
Freitag war ich mit Tascha im Kino.  Flo hat die Helden gebändigt und sich ein Männer Abend mit den zwei gemacht und Mama durfte ausgehen.  Das hat so gut getan.  Kleine Auszeit muss einfach mal sein.

So das war das wichtigste in Kürze.  Der nächste Beitrag wieder ausführlich.
:*

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s