Wir kamen pünktlich

aus dem Haus. Meine Nerven flattern allerdings.
Die Taxifahrerin war allerdings sehr nett und verständnisvoll.  Ich wollte ihr nochmal die Zeiten erklären und sie meinte das sie das weiß.  Ich entschuldigte mich und sagte ihr das ich grad was neben mir stehe.  Sie ging daraufhin auf mich ein und beruhigte mich. Wiederholte die Zeiten und sagte wer evtl.  alles kommt um Leon abzuholen und woran ich die Autos erkenne.

Genau da hatte sie noch einen Punkt erwischt. Es ist absolut komisch und beunruhigend mein Kind in ein fremdes Auto zu setzen und es seinem Schicksal zu überlassen.  Seufz…..
Der Schulbus war was anderes,  das kann man kaum vergleichen,  wobei als ich den einen Fahrer das erste mal sah auch etwas unruhig wurde.
Ach menno ich würde am liebsten meinen Job kündigen um mich besser um meine Kinder zu kümmern.  Die Pro Arbeit findet das aber blöd (was absolut verständlich ist) die sind froh mich los zu sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s