Heute Mittag

kam die Mama vom kleinen N zum abholen. Sie stecken grad mitten im Umzugsstress und wir quatschen kurz. Sie meinte dann: kennst du jemanden der eine Couch braucht ich hab eine zu verschenken.

Ich hab sofort reagiert und meinte: ja ich. Meine ist hinüber und jetzt wo das Baby noch mit mischt hat meine arme Couch gar keine Chance mehr. Sie ist in der Mitte gerissen und die Kleene bohrt da fröhlich drin rum, nach Öl, Essen, Geld oder sonst was. 😛

Sie: oh das wäre wunderbar, wir würden sie dir auch liefern.

Die beiden sind mir ständig dankbar, weil ich halt N nehme wann immer es geht. Montag zum Beispiel: sie mussten eine Küche planen und holen und ich hab ihn betreut. Von 9:00 bis 15:15, klar will sie mir das bezahlen, aber alleine das ich ihr helfe ist ihr sehr viel wert. N mag nämlich seine Oma nicht und macht dann dem entsprechend Theater. 😛 Auch so betreue ich ihn unentgeltlich min. 2 Stunden pro Woche mehr, weil sie es sonst nicht schaffen würden. Für mich ist das kein Ding. Die Eingewöhnung brauchte bei ihm extrem lange und ich hab die Stunden nie berechnet.

Vorhin hat sie mir ein Bild geschickt und ich bin begeistert. http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/S59874373/

Klar nicht das was ich mir eigentlich dachte, aber das passt. Sie ist dunkelblau und ich hab mich jetzt in diesen Bezug verliebt http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20184734/#/20184734

Ist eine Bettcouch wo wir am Wochenende große Kuschelgelage machen können und wenn wir mal Schlafgäste haben hab ich gleich einen Schlafplatz

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s