Heute gelernt :(

ich bin einfach nur sprachlos und sitze hier und verstehe die Welt nicht mehr. Ich bin wütend, traurig und fassungslos.

Es geht um den Unterhalt, um diesen streiten der Vater und ich ja schon seit Sommer letzen Jahres, meine Anwältin hat sich im Oktober eingeklinkt. Seit dem verschleppt er das Ganze, mit immer neuen Ausreden, irgendwann hat er einen Anwalt eingeschaltet. Es war keine Einigung möglich.

Es geht hier um das Geld für die Kinder, beide haben Therapiekosten und auch so sind Kinder nicht billig.

Im Januar haben wir einen Eilantrag gestellt, der immer noch nicht fertig ist, weil die Richter dies noch haben wollen und noch jenes und er einiges auch nicht bei bringt. Er hat dann im Januar den Unterhalt erhöht, aber alle anderen Kosten storniert. Der Witz ist, das er jetzt noch weniger zahlt als vorher. Ich brauche das Geld um die Therapien und den Lebensunterhalt der Kinder zu bestreiten. Es sind jetzt 618 Euro die er zahlt.

Sein Anwalt wollte einen Vergleich, das lehnte ich ab, weil er mir ja noch Geld schulden würde wenn er den vollen Unterhalt zahlen würde. Ab Oktober monatlich 150 Euro mehr. Dazu nahm er gar keine Stellung und ignorierte es. Jetzt hab ich heute mit meiner Anwältin gesprochen, wir wollen ein Hauptsachverfahren einleiten um die Rückstände einzufordern und das zweite Verfahren eben um den Unterhalt fest zu setzten.

Sie sagte das die Gegenseite sich gemeldet hat und nun sagt das er ja im letzten Jahr auch außer der Reihe für die Kinder gezahlt hat. Ich saß da und war fassungslos. Ja er hat die eine oder andere Rechnung übernommen, weil seine Oma und Mutter den Kindern immer Geld schenken, für Klamotten und Schuhe. Niemals hat er gesagt das das zum Unterhalt gehört.

Er kann damit sogar durch kommen, wenn er die Belege beibringt oder irgendwie nachweisen kann das einer von den 3 bezahlt hat, denn auch wenn die Oma oder Uroma die Kosten tragen, kann man sagen sie haben ihm geholfen seiner Unterhaltspflicht nach zu kommen.

Jetzt bleibt ab zu warten welche Belege er bringt und wann. Es wird sich also noch ewig hin ziehen. 😦

Meine Anwältin meinte nur: man sollte sich heute gut überlegen ob man Kinder bekommt und schon im Vorfeld alles genau schriftlich regeln im Falle einer Trennung. Die Väter haben alle Narrenfreiheiten und kommen mit vielem durch und die Mütter und Kinder sind die Dummen.

Armes Deutschland.

Beim Harz 4 planen sie wohl auch Änderungen die auch die allen erziehenden Elternteile betrifft und die sind nicht nett. 😦

Advertisements

2 Gedanken zu “Heute gelernt :(

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s