Was machst du heute 3#

Oder einfach der Wahnsinn geht weiter 😛 Freitag 24.01

Bis 8.00 die selbe Routine wie jeden Tag.

Um 8.00 Uhr Gesprächstermin bis 8.30

dann heim und noch letzte Vorbereitungen getroffen. Um 9.00 Uhr kam der kleine N und Mutter ging. 10 Minuten weinen, dann schlief er ein. Okay auch nicht schlecht, ich verschlafe die Trennungsphasen von Mama, da geht die Zeit rum. Ich habe die freie Zeit genutzt Berichtbögen anzulegen, dem Vater der Kinder hinterher zu telefonieren und die Wochenplanung für die kommende Woche fertig zu machen. Um 10.00 kam die Mama wieder und ich hab noch kurz aufgeräumt, ein Brief ausgedruckt und fertig gemacht und bin los.

Post, einkaufen, Kinderärztin

Dann zu meiner Oma putzen, danach Einkauf heim gebracht und weg geräumt, dann die Kinder eingesammelt.

Kurze Verschnaufpause, noch Kleinigkeiten erledigt. Es ist immer was zu tun.

17.00 Kinder turnen

Ich war echt erledigt. Christiane fragte ob was sei, aber ich hab nur abgewunken und gesagt ich bin müde.

18:00  heim, Kinder unter die Dusche gejagt, Abendbrot gegessen und um halb acht lagen sie hier und ham DVD geguckt.

So und dann darf ich mir anhören: Du hast es gut du musst nicht aus dem Haus, kannst zu Hause arbeiten.Ich hab ja so ein Stress und muss ständig auf die Arbeit fahren.

Das ich da dezent zickig reagiere ist verständlich für jeden der sein Hirn mal zum denken benutzt. Er hat ja Zeit für Internetbekanntschaften, die hab ich nicht. 😛

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s