Geschützt: 25#


Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

Advertisements

Ich muss das jetzt nicht verstehen….


gestern Abend kam ne Mail von Bennis,  Lehrerin, sie wollte heute die Sachkunde Ordner einsammeln und sie überprüfen das die Kinder lernen können. Bennis Ordner war nicht dabei (weil ich ihm gesagt hab das er diesen Ordner wieder mit bringen soll, zum lernen). Sie hofft das der Ordner vollständig ist und richtig.

Eigentlich nichts ungewöhnliches, wenn nicht am Montag 9.12 genau dieser Test geschrieben wird, das heißt 3 Tage vor der Arbeit wird erst einmal der Ordner eingesammelt und im besten Fall heute wieder an die Kinder zurück gegeben. 

Da hört für mich so jedes Verständnis. Da steh ich da und frag mich ob die den Schuss gehört haben. Sorry, aber wann sollen die Kinder lernen? Von Sonntag auf Montag Nacht? Das Igel Thema ging über einige Wochen, das heißt die Kinder brauchen schon ne Woche um das alles wieder aufzufrischen.

Mir hat das keine Ruhe gelassen und ich habe sie da jetzt noch mal drauf angeschrieben, auch gesagt das ich das nicht so ganz nachvollziehen kann und ich bin sehr gespannt was sie mir dazu sagt.

Wann der Mathe Test geschrieben wird ist auch noch unklar, weil Frau G. krank ist oder ihr Sohn und sie deshalb diese Woche nicht in der Schule ist.

Gestern kam ein weiteres Deutschheft dazu, wieder ein Selbstlernheft, das zweite dann und ich bin gespannt wie sie darin arbeiten werden. Schnauf….

Eins weiß ich wenn Leon auf die Regelschule wechselt, wird er nicht dorthin geschickt. Benni blieb ja auf dieser nach dem ich einen Antrag gestellt hatte, wegen dem Umzug sind wir aber ein anderes Einzugsgebiet, so das Leon in die Schillerschule wechseln kann.

Ich hoffe die sind nicht ganz so anspruchsvoll, da werde ich aber bei Sindy immer hinhören, ihr Sohn geht dort ja hin.

Selbst Bennis Nachhilfe-Lehrerin (eine pensionierte Grundschullehrerin) sagte zu den gestrigen Hausaufgaben das sind teils Sachen die kein Zweitklässler wissen muss, das wäre sehr sehr anspruchsvoll.