Ferienbetreuung

Nun ja das Thema wird ja nun etwas schwieriger. Sie haben ja jetzt insgesamt mehr Ferien als ich jemals Urlaub nehmen kann. Ich kann es wirklich nur begrenzt abdecken, genau wie alle anderen Eltern die ihr Geld mit Arbeit verdienen. Deshalb wurde3 die Ferienbetreuung erfunden. Einen tolle Sache. Man bringt sein Kind morgens hin und holt es Nachmittags völlig erschöpft und zufrieden wieder ab, gut der Spaß kostet etwas das ist klar, umsonst ist der Tod und der kostet das Leben. Man bekommt aber schon recht günstige Angebote, je nach dem was man für die Kinder will.
Dieses mal läuft es auf getrennte Betreuung hinaus. Eigentlich wollte ich sie bei den ….eichhörnchen anmelden. Da sind sie den ganzen Tag draussen, der Oktober soll ja golden werden, das ganze organisiert und strukturiert. Tiere auch vorhanden. Soweit der Plan und dann kommt Bennis entscheidende Frage: *Mama gibt es da Spinnen auf dem Klo* Äh ja denke schon, weil draussen, Natur und so. Nein dann geh ich da nicht hin.
Dazu sei erwähnt, genau DAS war das Problem der Reiterferien. Er hat sich lieber 3x am Tag vollgepinkelt und umgezogen, als ab Tag 2 die Toilette noch mal zu betreten. Lügen will ich nicht. Finde ich nicht fair und nutzen tut es nix. Denn im Oktober mit nassen Hosen rum rennen ist definitiv ungesund.
Jo also wohin mit dem Bengel. Seine Betreuung wo er in nach der Schule hin geht biete auch Ferienbetreuung an, dumm nur das der Anmeldschluss abgelaufen ist. Na wir versuchen es trotzdem. Hab ihn angemeldet und hoffe das er einen Platz bekommt. Wenn nicht stell ich ihn in den Garten. Selber schuld.
Mal sehen ob wir wenigstens für Leon einen Platz bekommen, den muss ich morgen persönlich anmelden

Advertisements

2 Gedanken zu “Ferienbetreuung

  1. Na dann, viel Glück – vielleicht wollen ja ganz viele Kinder wegen der Spinnen nicht zu den Eichhörnchen und wenigstens einer ist versorgt….und gibt es bei euch im Garten keine Spinnen…;-)

  2. Naja es geht ja um die Spinnen auf dem Klo, draußen kann man ja weg laufen, aber auf dem Klo halt nicht. *kicher*
    Es gibt in unserem Garten und auch bei uns im Keller. Sobald das Benni-Kind auch nur ein Netz von den Bewohnern entdeckt brüllt er los und Mama muss ihn retten. *bin ich vielleicht doch Superwomen*? *kicher*

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s