Weihnachten

wird dieses Jahr das erste mal so gefeiert wie ich das möchte. Letztes Jahr kam ja der Krach mit der Schwiegermutter dazwischen (die redet immer noch nicht mit mir, heißt ich brauche auf sie keine Rücksicht nehmen) und davor war es hier auch nicht so toll, weil die Seite von meinem Mann her sehr komisch ist, gemütliche Stimmung ist Fehlanzeige, alles nur bringen wir es hinter uns. Da wird schon drüber diskutiert wo es gekauft wurde obwohl die Kinder dabei sind und es eigentlich vom Christkind ist.
Dieses Jahr habe ich die Planung gemacht und fertig.
Am 24 schmücken die Jungs und Papa morgens den Baum
Mittagessen
Pause
15.00 Kaffee trinken und Kekse naschen
16.00 Familiengottesdienst
danach heim und Bescherung machen
danach essen wir Abendbrot (ich werde Häppchen machen)
und dann noch gemütlich zusammen sitzen.
Für den Papa eine echt Herausforderung, das kennt er ja so gar nicht.
Am ersten Feiertag gehen die Kinder Mittags zur Oma und am zweiten Feiertag kocht der Mann groß da kommt meine Oma

Im nächsten Jahr feiert dann meine Oma noch mit uns, da freue ich mich besonderst drauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s